- Noch so ein Blog -

Netzfund: Augmented Boulder ist das sportliche Pokémon Go!

Gerade im Netz gefunden. Bouldern kennt man, in In- oder Outdoor Wände und Überhänge besteigen. Kombiniert mit moderner Augmented Reality Technik wird daraus ein verrücktes Augmented Boulder Realife Game. Ähnlich wie Pokémon Go.

Bouldern kennen die Meisten sicher, klettern ohne Kletterseil und Klettergurt an Felsblöcken, Felswänden oder an künstlichen Kletterwänden in Absprunghöhe. Hier geht es darum, möglichst geschickt und aus eigener Kraft das Ende der Wand zu erreichen. Das Startup ‚Augmented Climbing Wall‚ erweitert die Boulder Wand um eine per Beamer übertragene Augmented Reality Spielfläche.

Entwickelt wurde die Technik von finnischen Studenten der Aalto University Game Research. Die Spielfläche entsteht durch die Kombination von Beamer Projektionen und Bodytracking. Die Technik kann laut der Website des Startups überall an jeder Kletterwand installiert werden:

It can be installed on existing walls at climbing centers or on new ones at indoor entertainment centers and playgrounds. A smaller but versatile wall is also ideal for fitness gyms with strict space requirements. The setup can even be used at events or on mobile walls.
http://augmentedclimbing.com/

Pong an der Kletterwand dank Augmented reality Technik, das sieht auf jeden Fall nach Spaß aus!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Gute Vorsätze 2018 – 5 Tipps wie Ihr sie wirklich einhaltet!

Wir bewegen uns stramm in Richtung Jahreswechsel. Der perfekte Zeitpunkt, um mit miesen Gewohnheiten zu brechen. Mehr Sport, gesünderes Essen, mit dem Rauchen aufhören. Nur mit dem Durchhalten hapert es oft. In diesem Blogartikel bekommt Ihr 5 wertvolle Tipps, wie Ihr Eure guten Vorsätze 2018 wirklich einhaltet!

Zweite Woche Bitcoin: Poloniex, Bitcoins als Treibstoff, #Cryptofit Meetup

Ich beschäftige mich weiter mit Kryptowährungen wie Bitcoin, Ether und Litecoin. In der zweiten Woche habe ich unter anderem einen genauen Blick auf die Altcoins geworfen, mich bei weiteren Exhcanges angemeldet und ein Krypto-Meetup in Berlin besucht.