- Noch so ein Blog -

Oldtimer Import: Darauf müsst Ihr bei der Ankunft achten

Ihr interessiert Euch für den Oldtimer Import aus den USA? In diesem Artikel lest Ihr, worauf Ihr bei der Anlieferung Eures Neuerwerbs achten müsst, und wie ich meinen Chevy ElCamino aus Kalifornien in Hamburg in Empfang genommen habe.

Der Spediteur ruft an, das Herz rutscht in die Hose

Es ist echt schwer cool zu bleiben, wenn das Auto dass man zuvor nur auf Fotos und einigen Videos gesehen hat, nach 8 Wochen endlich auf dem Rücken eines Autotransporters eintrudelt. Wie ist der Zustand wirklich, warten irgendwelche unliebsame Überraschungen? Ist auf dem Seeweg oder beim Entladen ein Malheur passiert? Hält der Wagen was die Fotos und Videos versprachen? Hand auf’s Herz, mir schlottern die Knie, für den holländischen Spediteur aus Rotterdam ist das nix besonders. Routiniert zirkelt er den Transporter durch die engen Straßen möglichst nahe an den Hinterhof.

Oldtimer Import: Ein 1969 Chevy ElCamino aus den USA

Geladen hat er den 1969er Chevrolet ElCamino, den ich vor ca. 12 Wochen drüben in Los Angeles Kalifornien gekauft habe. Mal ehrlich, eigentlich ein total sinnloses Auto. Vorne die schicke Front der 69er Chevrolet Chevelle, jedoch macht das Fahrerhäuschen direkt hinter dem Fahrersitz einen Knick. Der Rest des Autos nach dem hochgestellten Heckfenster besteht aus einer Ladefläche, die wohl nie in ihrem Leben ernstzunehmendes Lastgut sehen wird. Eingerahmt mit fetten Chromzierleisten. Über den Nutzwert eines PKWs mit Ladefläche lässt sich streiten, ich fand ihn schon immer geil!

Oldtimer US-Car Import USA nach Deutschland Chevy Chevrolte 1969 ElCamino Spedition Lieferung Rotterdam Hamburg Tipps Erfahrungen

Frisch vom Transporter gerollt, jetzt als erstes den Wagen in Sicherheit bringen, dann der Papierkram.

Das Schätzchen wird geliefert, Nerven bewahren

Ich habe mitlerweile einige Oldtimer aus den USA importiert. Das Schwierigste bei der Anlieferung ist es für mich tatsächlich die Nerven zu bewahren! Ich lasse zum Beispiel grundsätzlich den Spediteur den Wagen vom Transporter fahren, wenn etwas passiert greift seine Versicherung (hoffentlich!). Da vor dem Seetransport der Tank vom Auto leer gepumpt wird, und im Hafen nur eine winzige Menge Sprit zum rangieren getankt wird, habe ich immer einen 20 Liter Benzinkanister dabei, und gönne dem Neuankömmling erst mal den vollen Inhalt.

Idealerweise rollt der Neuerwerb aus eigener Kraft vom Transporter

Der Neuerwerb sollte möglichst aus eigener Kraft vom Transporter fahren, rollen ohne laufenden Motor ist nicht zu empfehlen. Da beim nicht laufendem Motor Servolenkung und Bremskraftverstärker ihren Dienst verweigern. Generell solltet ihr den Tank eh niemals ganz leer fahren. Die von der langen Reise geschwächten Starterbatterie schafft es nämlich meist nicht, den Anlasser so lange zu drehen, bis wieder genügend Sprit zum Vergaser gepumpt ist. Hier hilft meist eine kleine Menge Sprit direkt in den Vergaser.

Die Basics dabei haben: Benzin, Strom, Licht

Was ich außerdem immer zur Hand habe, ist ein Starter-Booster. Eine zweite tragbare Starterbatterie um Starthilfe zu geben. Ach, und geliefert wird immer im Hellen, die Innenbeleuchtung in alten Amis funktioniert selten, die Cockpitbeleuchtung funzelt vor sich hin und sich ohne Licht in einem fremden Auto zurecht finden ist echt kein Spaß. Eine Taschenlampe dabei zu haben ist trotzdem nie verkehrt. Also Sprit rein, schauen ob der Anlasser dreht, Gaspedal ein mal durch treten, Stoßgebet nach oben und anlassen. Motor läuft! Runter vom Transporter.

Oldtimer US-Car Import USA nach Deutschland Chevy Chevrolte 1969 ElCamino Spedition Lieferung Rotterdam Hamburg Tipps Erfahrungen

Fast geschafft, jetzt noch auf Beschädigungen checken so lange der Spediteur noch da ist.

Auto steht, nun der Papierkram

Wenn die lang erwartete Fracht sicher geparkt ist empfiehlt sich direkt ein Rundgang um’s Auto. Ausschau halten nach frischen Kratzern und Dellen, die beim Kauf in Übersee noch nicht vorhanden waren. Der Spediteur liefert ein Checkblatt mit, auf dem Vorschäden bei der Verschiffung dokumentiert wurden. Ich frage direkt ob ihm etwas aufgefallen ist oder ob vielleicht beim Verladen was schief gelaufen ist. Die Verschiffung buche ich vollversichert, nicht nur gegen Transportschäden sondern auch gegen „total lost“. Klar, dass das Containerschiff sinkt ist eher unwahrscheinlich, dass der Container beim Verladen runterfällt jedoch nicht so sehr. Die Facebook Seite Gantry Cranes zeigt das eindrucksvoll, wenn Ihr kürzlich einen Ami verschifft und bei der Versicherung gespart habt solltet Ihr mal rein klicken!

Unbedingt auf den US Fahrzeugbrief ‚Title‘ achten

Außerdem buche ich Entfeuchter-Packs, die ins Auto gehängt werden. Abgesehen vom frischen Duft den sie versprühten, kamen die bisher immer voller Kondenswasser an, Feuchtigkeit die man ansonsten im Auto hat. Lohnt also. Ok, Auto ist ohne Schäden, eventuell mitgelieferte Ersatzteile sind noch da, alles paletti. Nun aber bloß nicht das Wichtigste vergessen, den Title! Der amerikanische Fahrzeugbrief muss mit übergeben werden, ohne ist es schwer bis unmöglich, Euren Oldtimer Import in Deutschland zuzulassen. Außerdem gehört ein Beleg über die Versteuerung des Autos in Rotterdam mit in die Unterlagenmappe. Auch eingesackt, passt! Einen festen, niederländischen Händedruck später rauscht der Spediteur vom Hof, die Lieferung ist geschafft!

Chevy ElCamino 1969 Chevrolet aus USA importieren in Deutschland zulassen

Steht trocken und sicher. Die ganze Prozedur dauert meist nur 30 Minuten, gefühlt jedoch weit länger.

 

Fazit: Das müsst Ihr bei der Anlieferung beachten

Wie eingangs erwähnt ist die Prozedur der Anlieferung Eures Oldtimer Import wirklich nicht zu unterschätzen. Plant mindestens eine Stunde ein. Die wichtigsten Dinge müssen zur Hand sein, etwa Benzinkanister, Starterbatterie, Taschenlampe. Soweit es geht den Spediteur die Arbeit machen lassen, er ist versichert. Die Lieferung sollte unbedingt bei Tageslicht passieren und auf einem Privatgelände, das Fahrzeug ist schließlich weder zugelassen noch versichert. Danach das Auto sicher abstellen und Sichtcheck erledigen, am besten zusammen mit dem Fahrer, der den Wagen gebracht hat. Sind eventuelle Ersatzteile und Zweitschlüssel im Auto? Dann Papiere und ganz wichtig den US-Fahrzeugbrief „Certificate of Title“ sowie den Beleg über die Verzollung aushändigen lassen.

Am Ende  bin ich meistens ziemlich platt, und brauche erst mal nen Kaffee. Erst später geht es dann unter das Auto für eine erste Bestandsaufnahme. Dazu lest Ihr im nächsten Artikel. Ach so, Fragen, Eure Erfahrungen und Anregungen gern unter den Beitrag kommentieren.

Comments (1):

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Gute Vorsätze 2018 – 5 Tipps wie Ihr sie wirklich einhaltet!

Wir bewegen uns stramm in Richtung Jahreswechsel. Der perfekte Zeitpunkt, um mit miesen Gewohnheiten zu brechen. Mehr Sport, gesünderes Essen, mit dem Rauchen aufhören. Nur mit dem Durchhalten hapert es oft. In diesem Blogartikel bekommt Ihr 5 wertvolle Tipps, wie Ihr Eure guten Vorsätze 2018 wirklich einhaltet!

Zweite Woche Bitcoin: Poloniex, Bitcoins als Treibstoff, #Cryptofit Meetup

Ich beschäftige mich weiter mit Kryptowährungen wie Bitcoin, Ether und Litecoin. In der zweiten Woche habe ich unter anderem einen genauen Blick auf die Altcoins geworfen, mich bei weiteren Exhcanges angemeldet und ein Krypto-Meetup in Berlin besucht.