- Noch so ein Blog -

Serientipp: The Sinner auf Netflix [No Spoiler]

Samstag habe ich The Sinner gefunden, eine brandneue Psycho-Thriller-Serie auf Netflix mit  Jessica Biel in der Hauptrolle. Absoluter Binge Watching Tipp, in diesem Blogpost erfahrt Ihr worum es geht.

Worum geht es bei The Sinner auf Netflix?

Die Serie startet relativ lahm. Cora Tannetti (grossartig gespielt von Jessica Biel) ist gefangen in ihrem Leben als Frau eines notorischen Muttersöhnchens (der Typ hat mich schon nach der ersten Folge genervt!). Beide arbeiten im Familienbetrieb, Tür an Tür mit den Eltern. Klingt irgendwie harmonisch, doch Cora fühlt sich von der Familenbande erdrückt. Als das junge Paar zu einem Samstagsausflug an den See fährt, eskaliert die Situation und Cora wird von den Dämonen Ihrer Vergangenheit eingeholt.

Spoiler Alarm: Der Trailer verrät deutlich mehr über die Story als ich hier im Posting.

The Sinner auf Netflix ist eine US-amerikanische Fernsehserie, basierend auf den Roman ‚Die Sünderin‘ der deutschen Autorin Petra Hammesfahr. Euch erwarten 8 Folgen feinster Psycho-Thriller. Erstausstrahlung war am 2. August diesen Jahres auf USA Network. Die Deutschlandpremiere der Serie war vergangenen Dienstag auf Netflix.

Warum anschauen?

Jessica Biel spielt einfach nur genial. Die Story um Cora und ihre dunkle Vergangenheit baut sich langsam auf, ohne dass die Serie zwischendurch langweilt (bin bei Folge 4). Den Gegenpart zu Cora bildet Detective Harry Ambrose (Bill Pullman), der hartnäckig versucht hinter ihr Geheimnis zu gelangen. Obwohl oder vielleicht gerade weil ihn ebenfalls eine düsteres Obsession plagt. Jede der 8 Folgen hat ca. 40 Minuten Spielzeit, perfekt zum wegsuchten an einem verregneten Wochenende. Wenn es nicht regnet – auch egal.

Spoiler Alarm: Der Trailer verrät deutlich mehr über die Story als ich hier im Posting.

Reinschauen, perfekt für den Herbst. Hier geht’s zu The Sinner auf Netflix: https://www.netflix.com/de/title/80175802.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Gute Vorsätze 2018 – 5 Tipps wie Ihr sie wirklich einhaltet!

Wir bewegen uns stramm in Richtung Jahreswechsel. Der perfekte Zeitpunkt, um mit miesen Gewohnheiten zu brechen. Mehr Sport, gesünderes Essen, mit dem Rauchen aufhören. Nur mit dem Durchhalten hapert es oft. In diesem Blogartikel bekommt Ihr 5 wertvolle Tipps, wie Ihr Eure guten Vorsätze 2018 wirklich einhaltet!

Zweite Woche Bitcoin: Poloniex, Bitcoins als Treibstoff, #Cryptofit Meetup

Ich beschäftige mich weiter mit Kryptowährungen wie Bitcoin, Ether und Litecoin. In der zweiten Woche habe ich unter anderem einen genauen Blick auf die Altcoins geworfen, mich bei weiteren Exhcanges angemeldet und ein Krypto-Meetup in Berlin besucht.